Pfarrbrief 28.09. - 1810.2015

Pfarrbüro

Das Pfarrbüro ist am 5. und 6. Oktober wegen einer wichtigen Fortbildung für die Pfarrverwaltung geschlossen!

 

 

Kolping - Altkleidersammlung

Die Kolpingfamilie Nabburg führt am Samstag, 10. Oktober die diesjährige Altkleidersammlung durch. Die Sammelsäcke können in den Kirchen abgeholt werden. Bitte unterstützen Sie mit Ihrer Altkleiderspende diesen kirchlichen Verein.

 

 

FRIEDENSGEDANKEN – einander anzunehmen ist oft nicht leicht

Eine gute Gemeinschaft mit Eltern und Kindern, Geschwistern, Freunden und Arbeitskollegen, in der Nachbarschaft oder mit Neuzugezogenen und ganz aktuell mit Menschen aus anderen Ländern. Wie schaffen wir das? Wie machen wir unseren Alltag harmonischer, freundlicher, friedlicher?

Das Dekanat Nabburg macht sich deshalb FRIEDENSGEDANKEN. Mitmachen kann jeder, überall, auch von zu Hause, zu einem gemeinsamen Zeitpunkt.

Am 11. Oktober 2015 um 18.30 Uhr ist es soweit – bei uns in Altendorf, Gleiritsch und Weidenthal.

In bewusster geistiger Verbundenheit wollen wir die Kraft dieser Gemeinschaft nutzen. Friedliche Gedanken für uns selbst, die Menschen, die uns wichtig sind und für die großen Friedensanliegen in der Welt. Seien Sie dabei und fühlen Sie sich verbunden!

FRIEDENSGEDANKEN ist eine Gemeinschafts- und Mitmachaktion des Dekanats Nabburg, die in jeder Pfarrei mit gleichem Inhalt ablaufen wird. Sie können sich an dem angekündigten Treffpunkt in Ihrer Pfarrei oder auch von zu Hause aus beteiligen. Den Ablauf mit Texten finden Sie einige Wochen vor der Veranstaltung unter www.dekanat nabburg.de. Wir freuen uns über Ihr Dabeisein.

In der Pfarrkirche in Weidenthal steht eine gelbe "Friedensgedanken"-Tafel. Die Pfarrangehörigen sind eingeladen, ihre Gedanken/Wünsche auf einen Zettel zu schreiben und an die Tafel zu heften."

 

Aufruf zum KIRCHGELD  2015

In diesem Pfarrbrief bitten wir herzlich um die Entrichtung Ihres Kirchgelds für das Jahr 2015.  Ein herzliches Vergelt´s Gott für das Kirchgeld, das Sie im letzten Jahr überwiesen haben. Ihr Beitrag kommt in vollem Umfang der jeweiligen Pfarrei zugute, und damit direkt jedem einzelnen Pfarrangehörigen. Vom Kirchgeld werden die regelmäßig wiederkehrenden Kosten gedeckt, insbesondere Läutwerk, Blumenschmuck, Kerzen, Strom oder die Personalaufwendungen. Bitte denken Sie bei der Bezahlung des Kirchgeldes an die hohen Kosten, die unsere Kirchenstiftungen zu tragen haben.

Jeder Katholik, der das 18. Lebensjahr vollendet hat und dessen monatliches Einkommen über 150 € liegt, wird um die Entrichtung von mindestens 1,50€ gebeten.

Wie in den vergangenen Jahren bittet die Pfarrei Sie um einen Betrag von 5,00 € pro Kirchgeldzahler. Das Kirchgeld können Sie in Ihrer Einkommensteuererklärung unter „Sonderausgaben“ eintragen. 

Bitte verwenden Sie das beigelegte Kirchgeld-Couvert oder überweisen Sie auf eines der angegebenen Konten, je nach Kirchenstiftung

Kath. Kirchenstiftung Altendorf:   
Verwendungszweck: Kirchgeld 2015
Sparkasse Altendorf,
IBAN:  DE03 7505 1040 0570 0252 62 
BIC:  BYLADEM1SAD

Raiffeisenbank i. Naabtal,
IBAN:  DE20 7506 9171 0003 3247 70
BIC:   GENODEF1SWD

 

Kath. Kirchenstiftung Gleiritsch: 
Verwendungszweck: Kirchgeld 2015
Raiffeisenbank i. Naabtal,
IBAN:  DE 10 7506 9171 0002 6212 15
BIC:   GENODEF1SWD

 

Kath. Kirchenstiftung Weidenthal:
Verwendungszweck: Kirchgeld 2015
Raiffeisenbank im Naabtal,
IBAN: DE62 7506 9171 0000 7007 46
BIC:   GENODEF1SWD

                                                

Vergelt´s Gott für Ihre Mithilfe!

 

 

Einladung zur Wanderung auf dem Ostbayerischen Jakobsweg: am Samstag, 3. Oktober von Fuchsberg nach Willhof

Hallo liebe Jakobswegpilgerinnen und -pilger,

kaum zu glauben, aber wahr: schon ist wieder ein Jahr vorbei und der nächste 3. Oktober steht unmittelbar bevor!! Das heißt auch: die nächste Wanderung auf dem Ostbayerischen Jakobsweg steht dicht bevor:

am Samstag, 3. Oktober machen wir uns wieder auf den gemeinsamen Weg, dieses Mal von Fuchsberg, wo wir im vergangenen Jahr angekommen sind, nach Willhof. War die Fuchsberger Jakobskirche vor einem Jahr noch eine Baustelle, so erstrahlt sie heuer in neuem Glanz, außen wie innen, freut Euch drauf!

Aufbrechen werden wir gegen 9 Uhr in Fuchsberg. Treffen werden wir uns dazu um 8.30 Uhr in Willhof, von da aus fahren wir aller Voraussicht nach (je nach Teilnehmerzahl) mit dem Bus nach Fuchsberg, so dass wir am Ende des Tages, nach Ankunft in Willhof für die Heimfahrt wieder flexibel sind. Ankommen werden wir nach ca. 23 wunderbaren Kilometern spätestens gegen 17 Uhr in der Jakobskirche in Willhof, wo wir den Tag beschließen werden. Danach gibt es - wer noch mag - eine Einkehrmöglichkeit. Nähere Informationen gibt es wie immer um den 1. Oktober. Ich lade wieder alle - auch im Namen der Pfarreiengemeinschaften Kemnath/Schwarzach-Altfalter/Unterauerbach und Altendorf/Gleiritsch/Weidenthal sowie der Katholischen Erwachsenenbildung(KEB) Schwandorf ganz herzlich zu unserem gemeinsamen Pilgern auf dem Jakobsweg ein. Gerne dürft Ihr natürlich neue Mitpilger/-innen mitbringen und die Einladungen an andere mögliche Interessenten weiterleiten.

Aus organisatorischen Gründen bitte ich um verbindliche Anmeldung bis spätestens 27. September (je früher umso besser, ... wegen der notwendigen Bestellungen, Organisation, usw.).

Telefon: 09675/1346                         Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Herzliche Grüße und bis bald ... auf dem Jakobsweg,

Franz Grabinger

 

 

Pfarrei Weidenthal - Renovierung der Pfarrkirche

Die Pfarrei Weidenthal ist verpflichtet für die Renovierung der Pfarrkirche Eigenleistungen zu erbringen. Deshalb werden die Pfarrangehörigen zur Mithilfe und Arbeitseinsätzen bei der Verlegung der Sicker- und Regenwasserleitungen, Wiederverfüllen des Leitungskanals gebeten, sich stundenweise, halbtags oder samstags nach Absprache mit der Baustelle, dem Pfarramt (Tel. 09433/203496) oder Kirchenpfleger Alfons Forster (Tel. 09675/1220)  zur Verfügung zu stellen.

Ein herzliches Vergelt´s Gott für Ihre Hilfe

sagen Ihr Pfarrer  und die Kirchenverwaltung Weidenthal

  

Seniorenrunde Weidenthal

 

Dienstag, 13. Oktober 2015 Seniorenrunde Weidenthal lädt ein:

 

14.30 Uhr Pischdorf Oktoberrosenkranz der Seniorenrunde anschl. gemütliches Beisammensein bei Kaffee und Kuchen im Feuerwehrschulungsraum.

Wir freuen uns auf Euer/Ihr Kommen und heißen gerne neue Teilnehmer willkommen.

 

 

 

 

 

Zusätzliche Informationen