Pfarrbrief 23.05. - 12.06.2016

Monstranz

 

Grabtuch

Anlässlich des Heiligen Jahres der Barmherzigkeit wird eine originalgetreue Kopie des sog. Turiner Grabtuchs vom 05.06. bis 19.06. auch in mehreren Pfarreien unseres Dekanats Nabburg

zur Betrachtung ausgestellt. Es wird dazu eingeladen, sich in Meditation und Gebet immer mehr dem barmherzigen Antlitz Jesu auszusetzen und selbst immer mehr zu einem barmherzigen Menschen zu werden. Nach Gleiritsch kommt das Grabtuch am Donnerstag, den 16. Juni.

Nähere Einzelheiten dazu finden Sie im nächsten Pfarrbrief.

Zur Vorbereitung hält Prof. Dr. Karlheinz Dietz am Dienstag, den 7. Juni 2016 einen Vortrag im Jugendwerk in Nabburg mit dem Titel: „Das Grabtuch von Turin – ein brisanter Stoff“. Beginn ist um 20.00 Uhr

 

Seniorenausflug

Die Senioren der Pfarrei Weidenthal laden alle Interessierten der gesamten Pfarreiengemeinschaft herzlich ein zum diesjährigen Ausflug.

Die Fahrt beginnt gg. 12.30 Uhr und führt uns zunächst zum Kloster und zur Wallfahrtskirche St. Felix bei Neustadt/WN. Dort erwartet uns eine Führung durch die Kirche. Anschließend fahren wir in die Käserei Lang in Öd bei Parkstein. Wir schauen beim „Käsemachen“ zu und treten nach einer deftigen Brotzeit den Heimweg an. 

Die genauen Abfahrtszeiten lesen Sie bitte im nächsten Pfarrbrief.

Ab sofort liegen in allen Kirchen Listen aus, Sie können sich gerne auch im Pfarramt vormerken lassen. ( (0 94 33) 20 34 96

Bitte melden Sie sich wegen der genauen Planung bald an. Danke!

FelixKäserei

 

 

 

 

 

 

 

Kirchenrenovierung Weidenthal

Ab sofort und in den nächsten Wochen werden dringend Helfer für die Kirchenrenovierung (im Rahmen der Eigenleistung) benötigt. Es ist auch ein Einsatz für einen halben Tag erwünscht. Die Einteilung für die Arbeiten muss zuvor mit der Baufirma Kalb (auf der Baustelle oder im Büro in Guteneck) abgesprochen werden.

Vergelt´s Gott für Ihre Mithilfe!

 

Caritas - MDK (Medizinischer Dienst der Krankenversicherung) 

Pflegebedürftige brauchen auf Grund ihrer Krankheit oder Behinderung Schutz und Unterstützung. Daher kommt es in der Pflege besonders auf die Qualität der Leistungen an. Alle Pflegedienste sind verpflichtet, die Qualität ihrer Leistungen zu fördern und zu sichern. Der MDK prüft im Auftrag der Pflegekassen, ob die Pflegedienste die vereinbarten Qualitätsstandards einhalten und befragt die Kunden über die Zufriedenheit mit ihrer Sozialstation. Für 2016 fand bereits eine solche Prüfung in der Caritas-Sozialstation Oberviechtach statt. Der MDK kam zu Besuch und prüfte die Einrichtung in den Bereichen

  • Pflegerische Leistungen                             Note 1,0
  • Ärztliche Verordnungen                              Note 1,0
  • Dienstleistung und Organisation                Note 1,0
  • Befragung Patient                                      Note 1,0

Darauf sind die Stationsleitung Fr. Ilona Rösch und ihre Vertretung Fr. Ingrid Pauli stolz und sie  bedanken sich bei ihrem Team, ohne dessen Engagement und Fachwissen ein solch gutes Ergebnis nicht erzielt werden könnte.

Auszubildende für September 2016 und Mitarbeiter gesucht!!!!

Kontakt: Tel 09671 / 9 11 99, Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; www.caritas-sad.de

 

Zusätzliche Informationen