Pfarrwallfahrt Trier

Wer Trier bereits besucht hat, erinnert sich vielleicht an die markanten Häuserfassaden am Hauptplatz oder die Liebfrauenkirche, eine der ältesten gotischen Kirchen Deutschlands und UNESCO-Welterbe.

Weiterlesen: Pfarrwallfahrt Trier

Pfarrausflug Trier

3tägiger Pfarrausflug nach Trier, der ältesten Stadt Deutschlands

Liebe Pfarrangehörige,

nun stehen alle Details für den geplanten 3tägigen Pfarrausflug nach Trier fest. Wir wollen dort Herrn Prof. H.-G. Gradl besuchen, der uns vor Ort auch als Stadtführer die „älteste Stadt Deutschlands“ zeigen wird. Das ausführliche Programm mit Anmeldeformular für die verbindliche Anmeldung liegt jeweils im Schriftenstand Ihrer Pfarrkirche aus oder kann auf Anfrage auch gerne per email zugesandt werden. Ebenso werden wir das Programm auf unserer Homepage veröffentlichen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Pfarrbüro in Weidenthal, Tel. 09433-203 496 oder Irmgard Berr, Tel. 09675 91130. Die schriftliche Anmeldung sollte bis spätestens Sonntag, 03.12.2017 erfolgen, da wir unsererseits an eine Stornofrist für die Reservierung der Hotelzimmer gebunden sind.

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir diese Reise durchführen und damit die Verbundenheit innerhalb unserer Pfarreiengemeinschaft wieder beleben und verstärken können.

 Reiseplan  Reiseplan                      Anmeldeformular Reiseplan

 

 

 

Einkehrtag Oktober 2016

Einkehrtag vom 07.-08. Oktober 2016

14 Pfarrgemeinderäte und Kirchenverwaltungsmitglieder waren auch dieses Jahr der Einladung von Pfarrer Wutz zu einem Einkehrtag in Johannisthal gefolgt. Direktor Manfred Strigl, Leiter des Hauses Johannisthal, führte durch das Seminar und  vermittelte eindrucksvoll wertvolle Tipps und Anregungen zu dem Thema "Du bist viel mehr wert".

Weiterlesen: Einkehrtag Oktober 2016

Ministrantentag 2016

MINIPOWER ganz groß! So lautete das Motto des Dekanats-Ministrantentages, der in diesem Jahr in Stulln stattfand.

Weiterlesen: Ministrantentag 2016

Amoris laetitia

Erste Stellungnahme zum Nachsynodalen Apostolischen Schreiben
„Amoris laetitia“ über die Liebe in der Familie
von Papst Franziskus

 

von Bischof Dr. Rudolf Voderholzer

Für die Zukunft der Welt und der Kirche

Mit dem Nachsynodalen Apostolischen Schreiben „Amoris laetitia“ (AL) über die Liebe in der Familie schließt Papst Franziskus die synodalen Beratungen der letzten beiden Jahre zum Thema „Ehe und Familie in der Welt von heute“ ab.

Weiterlesen: Amoris laetitia

Zusätzliche Informationen