Miteinander auf dem Weg

Es ist eine schöne Tradition, dass zu Beginn der heiligen Woche, am Palmsonntag, der Kreuzweg auf den Kalvarienberg gebetet wird. Heuer hat der  Pfarrgemeinderat  dazu die Texte vorbereitet und eingeladen.

Der Einladung folgte eine Gruppe von ca. 50 Personen. Gemeinsam zog die Gruppe begleitet von Pfr. Johann Wutz vom Kirchplatz in Altendorf zum Fuße des Kalvarienberges. Die besinnlichen Texte zu den 14. Kreuzwegstationen, halfen das Leiden Christi zu meditieren und immer wieder auch zu fragen: „Wo stehe ich, wo ist mein Platz, wo kann ich mitgehen, mithelfen.“ Das gemeinsame Gebet und das gemeinsame Gehen in der Natur, gaben der Andacht einen besonderen Rahmen. Am Kalvarienberg angekommen hüllte das goldene Licht der Abendsonne und die erwachende Natur, die Meditation über den Tod Christi, in eine neue Hoffnung auf Leben. 

Am Kalvarienberg in Altendorf, miteinander auf dem Weg Bildnachweis: Thomas Salzl

Zusätzliche Informationen