Maiandacht der Kommunionkinder

Eine sehr schöne Maiandacht zur Ehre der Mutter Gottes gestaltete Kaplan Christian Blank zusammen mit den Erstkommunionkindern am 17. Mai 2015 in der Kirche in Unteraich.

 

Maiandacht Kommunionkinder WeidenthalEr erinnerte an die Feier der Erstkommunion drei Wochen zuvor in Weidenthal unter dem Motto „Ich bin geborgen in Gottes Hand“. Ähnlich sei es mit Maria, der Mutter Jesu. Auch sie kümmert sich um ihren Sohn, begleitet ihn, hält immer zu ihm und nimmt ihn am Schluss in ihre Arme. Ebenso ist sie für uns da, kümmert sich um uns als Kinder Gottes.

 

Mit einem Licht, das die Erstkommunikanten auf den Altar stellten, unterstrichen sie den Lob Marias und die Anrufungen  – alle guten Gaben Gottes „sind uns kostbar und wie ein Licht“.  Auch die Fürbitten trugen die Kinder gemeinsam vor und erinnerten dabei an alle, die den Schutz und Fürsprache Marias brauchen und erflehen.

 

Anschließend luden die Kinder gemeinsam mit dem Landvolk Weidenthal zum gemütlichen Beisammensein mit Kaffee und Kuchen ins Feuerwehrhaus ein. Die Einnahmen werden zusammen mit dem Erlös aus dem Verkauf der Palmbüschel von den Kommunionkindern einem guten Zweck gespendet.

Zusätzliche Informationen