Fastenessen

In der Fastenzeit Tischgemeinschaft erleben, Einfachheit genießen und in Gedanken bei den Menschen sein,  die unsere Hilfe brauchen.

 

Mit diesen Gedanken lud der Gleiritscher Pfarrgemeinderat am Misereorsonntag die Bevölkerung nach dem Gottesdienst zum Fastenessen ins Pfarrheim. Jung und Alt ließen sich Kartoffel- und Kürbissuppe sowie Kaffee und Kuchen schmecken. Der Erlös kommt der aktuellen Misereor-Fastenaktion zugute. Sie unterstützt in diesem Jahr die Menschen auf den Philippinen, vor allem Fischerfamilien an den Küsten, die am meisten unter dem Klimawandel zu leiden haben. Die solidarische Hilfe ist für diese Menschen besonders wichtig. Denn mit diesen Spenden kann das kirchliche Hilfswerk Misereor Projekte unterstützen, die sonst keine Chance hätten.

Bereits im Gottesdienst wurde die Aufmerksamkeit auf die Probleme der Fischerfamilien gelenkt. Einige Firmlinge des letzten Jahres brachten mit Texten und Symbolen anschaulich den Gottesdienstbesuchern das Thema nahe. 

Fastenessen Gleiritsch

Zusätzliche Informationen