KLJB Aufnahme

Am 1. Adventssonntag nahm die Katholische Landjugend Gleiritsch 12 neu Mitglieder in ihre Reihen auf. Der Aufnahmegottesdienst stand unter dem Motto „Spuren“.

Die Neumitglieder sind auf „Spurensuche“ gegangen und haben sich darüber Gedanken gemacht, welche Spuren sie bei der Landjugend hinterlassen wollen, aber auch welche Erwartungen, Wünsche und Vorstellungen sie von einer Mitgliedschaft in der KLJB haben.

Weiterlesen: KLJB Aufnahme

Ein bisschen so wie Martin sein

 “Meins wird Deins“ – unter diesem Motto fand die diesjährige Martinsfeier auf dem Dorfplatz in Gleiritsch statt. Maria Kellner hatte zusammen mit dem Pfarrgemeinderat eine besinnliche Andacht zusammengestellt, die von Diana Raab und Maria Spachtholz musikalisch umrahmt wurde.

Weiterlesen: Ein bisschen so wie Martin sein

Kräuterbüschel für Gleiritsch und Weidenthal

Für den 15. August wird auch in unseren Pfarreien ein schöner alter Brauch gepflegt: das Kräuterbüschelbinden.

Weiterlesen: Kräuterbüschel für Gleiritsch und Weidenthal

Turiner Grabtuch

„Jesus Christus ist das Antlitz der Barmherzigkeit des Vaters“, so sagte Papst Franziskus zu Beginn des Jahres der Barmherzigkeit“. Das Turiner Grabtuch wird schon immer als das Tuch verehrt,

Weiterlesen: Turiner Grabtuch

Gottestdienst "Der gute Hirte"

Die Geschichte vom guten Hirten und dem verlorenen Schaf stand im Mittelpunkt des Familiengottesdienstes in Gleiritsch. Die Kinder, welche sich als Hirte und Schafe verkleidet hatten, spielten das Gleichnis aus der Bibel anschaulich nach.

Weiterlesen: Gottestdienst "Der gute Hirte"

Fronleichnam Gleiritsch

 

Die Blumenteppiche der vier Altäre in Gleiritsch

Weiterlesen: Fronleichnam Gleiritsch

Erstkommunion in der Pfarrei Gleiritsch 2016

In der festlich geschmückten Kirche St. Magdalena in Gleiritsch feierten 3 Buben ihre 1. Hl. Kommunion. Nach vielen Wochen Vorbereitung mit Pfarrer Johann Wutz und den Eltern traten die Kinder zum ersten Mal an den Tisch des Herrn.

Weiterlesen: Erstkommunion in der Pfarrei Gleiritsch 2016

Sternsinger Gleiritsch 2016

Was ist eine „Respektsperson“? Normalerweise sind damit Menschen gemeint, die ein bestimmtes Amt oder einen Beruf ausüben, denen man mit Respekt begegnet, zum Beispiel Polizisten oder Lehrer – oder unsere Bundeskanzlerin. Wahrscheinlich würde niemand auf die Idee kommen, Kinder als „Respektspersonen“ zu bezeichnen … Warum eigentlich nicht? Warum sollen Kinder keine Respektspersonen sein?

Weiterlesen: Sternsinger Gleiritsch 2016

Christmette

In diesem Jahr begann die Christmette am Heiligen Abend erst um 21:00 Uhr. In Anlehnung an die Osternacht zog Pfarrer Johann Wutz mit den Ministranten in der Christmette still in das dunkle Gotteshaus ein, in dem nur wenigen Kerzen brannten.

Weiterlesen: Christmette

Nikolaus

Der Hl. Nikolaus gab sich die Ehre und besuchte die Kinder und Erwachsenen in Gleiritsch während des Vorabendgottesdienstes. Überraschenderweise war auch noch der Weihnachtsmann direkt vom Nordpol angereist.

Weiterlesen: Nikolaus

Martinsfeier

Viele Kinder aus der Gemeinde Gleiritsch trafen sich zur diesjährigen Martinsfeier am Dorfplatz. Sie versammelten sich um eine Feuerstelle und spielten die schöne Martinsgeschichte anschaulich nach. So durfte sich der arme Bettler nicht am Feuer wärmen und musste frieren. Doch dann kam der Hl. Martin auf seinem Pferd und hatte Mitleid mit dem armen Mann. Er teilte seinen Mantel mit dem Schwert und schenkte die eine Hälfte dem Bettler.

Weiterlesen: Martinsfeier

Zusätzliche Informationen